Fortbildungen für pädagogische Fachkräfte

Was haben Theater und Fortbildungen gemeinsam? Sie müssen innerlich berühren. Wenn ein Theaterstück ebenso wie eine Fortbildung unter die Haut geht, wird das emotionale Gedächtnis aktiv, das Erlebte prägt sich ein und bleibt in Erinnerung. 

 

Aus diesem Grund lege ich bei Fortbildungen großen Wert auf Methoden, die es erlauben, sich in die Situation „einzufühlen“, um sie wirklich zu verstehen und im Gedächtnis zu behalten. Dazu bietet es sich an, theaterpädagogische Methoden mit einzubeziehen, um neue Sichtweisen und Erkenntnisse zu gewinnen und gemeinsam einen unvergesslichen, bewegten Tag zu erleben.

„Team-Work“ 

eine individuelle Team-Fortbildung zur Stärkung des Zusammenhaltes 

 

Created with Sketch.

Diese Fortbildung stärkt die Motivation und das Wir-Gefühl im Team. Sie kann sehr individuell für jedes Team gebucht werden.
Ob bei In- oder Outdoor-Aktionen, Naturerfahrungen, Spielen zur Stärkung der Kooperation, Entspannungs- und Achtsamkeitsübungen oder theaterpädagogischen Einheiten. Das Team wird gemeinsam völlig neuen Herausforderungen gegenüberstehen. Die immer so gewählt werden, dass jedes Teammitglied, seinen Fähigkeiten entsprechend mitwirken kann.
 
Mit einem schönen gemeinsamen Erlebnis im Gepäck, Erinnerungen an gelungene Zusammenarbeit, an entspannende Übungen und mit einem wohlwollenden Blick auf die Stärken der KollegInnen, werden Sie anschließend in die Einrichtung zurückkehren.

„Digitale Medienkompetenz in der Kita“ 

Diese Fortbildung kann ein- oder zwei-tägig gebucht werden.
Bei eintägiger Fortbildung werden die Themen entsprechend komprimiert.

Created with Sketch.

Kinder kommen schon früh in Kontakt mit digitalen Geräten und diese sind aus ihrer Lebenswelt nicht mehr weg zu denken. 
Doch, brauchen wir digitale Geräte auch in Kita und Hort? Ist es vereinbar, mit kindlichen Bedürfnissen wie, Bewegung, Lernen mit allen Sinnen, forschen und dem gemeinsamen Spiel mit Freunden? 
Wie sieht eine bildungsorientierte, kreative Nutzung digitaler Medien aus? Wie sieht ein verantwortungsbewusster Umgang mit digitalen Medien aus und welche Risiken gibt es? 
In Dieser Fortbildung erfahren Sie die vielseitige Einsetzbarkeit digitaler Medien und wie spannend und kreativ die Arbeit damit sein kann. Sie erhalten zahlreiche Umsetzungsideen für digitale Projekte. Durch praktische Übungen, für die keine Vorkenntnisse erforderlich sind, hat jeder die Möglichkeit, seinen Fähigkeiten entsprechend, Sicherheit in der Handhabung zu erlangen.

"Unsere Konzeption"

Konzeptionsentwicklung und Überarbeitung im Team

Created with Sketch.

Soll eine neue Konzeption entwickelt werden, oder eine bereits bestehende überarbeitet, ist immer die Frage, wo liegen die Schwerpunkte und Stärken und welche Ziele sollen verfolgt werden. Individuell aufgebaut, wird sie gemeinsam im Team entwickelt, damit später auch wirklich mit der Konzeption gearbeitet wird. 
Die Konzeptionsentwicklung wird nach Bedarf begleitet. Ziel ist eine fertige, aktuelle Konzeption, die den Rahmenbedingungen und gesetzlichen Grundlagen entspricht und die die individuellen Merkmale und Besonderheiten der Einrichtung hervorhebt. 


„Die nachhaltige Kita“ 

Umweltbewusst und Nachhaltig - geht das auch in der Kita?

Created with Sketch.

Kinder lieben ihre Umwelt, in der sie jeden Tag etwas Neues entdecken. Wenn sie erfahren, wie es geht, umweltfreundlich und nachhaltig unsere Erde zu schützen, sind sie mit höchstem Eifer dabei. In diesem Seminar werden alle Bereiche besprochen, wo umweltbewusstes Handeln in der Einrichtung stattfinden kann. Wie können dabei das Team, die Eltern und die Kinder mit ins Boot geholt werden? Anschließend geht es an die Praxis und es werden Ideen und Möglichkeiten der Umsetzung erarbeitet.

„Mit Handpuppen verzaubern“ 

Handpuppen gezielt einsetzen in Kindergarten und Krippe 

Created with Sketch.

Egal, ob als Kinderhandpuppe auf dem Schoß, oder als Tierhandpuppe - Handpuppen üben immer eine besondere Faszination aus. 

Sie lernen in der Fortbildung Techniken für den kreativen Einsatz von großen Handpuppen in einer Kindergruppe kennen. Wie kommt die Puppe zu ihrer eigenen Persönlichkeit? Wie wird der Kontakt von der Puppe zu den Kindern aufgebaut und welche Rolle übernehmen Sie als SpielerIn dabei? Es werden unterschiedliche Einsatzmöglichkeiten der Puppe besprochen und beim Puppenspiel-Training ausprobiert. So kann die Puppe zum Beispiel als Identifikationsfigur, oder als Vermittler von Inhalten zu aktuellen Themen dienen. Auch Probleme können mit der Puppe aufgegriffen und gelöst werden. Die altersspezifischen Unterschiede werden dabei jeweils berücksichtigt. 

"Vorhang auf" Theater spielen in der Kita

Inspirierende Proben und spannende Aufführungen

Created with Sketch.

Die kindliche Spielfreude aufgreifen, die Lust in Kostüme zu schlüpfen und damit etwas aufzuführen, beflügelt die Phantasie der Kinder.
Inhalt der Fortbildung:
Im theoretischen Teil geht es um die Auswahl des Stückes, verschiedene Vorübungen und um eine achtsame, wertschätzende Didaktik. Anschließend werden in Kleingruppen Ideen zum Aufbau der Proben, passende Vorübungen und die Aufführung eines kurzen Stückes erarbeitet.

Verhalten das "auffällt“ 

Was braucht das Kind um sich zu regulieren?

Created with Sketch.

Bewusst wird der Begriff „auffällig“ gewählt, denn das Verhalten will wahrgenommen werden. Es ist wichtig, darauf aufmerksam zu werden, um zu ergründen, was ein Kind mit auffälligem Verhalten wirklich braucht.
Inhalt der Fortbildung:
Mögliche Ursachen einer „Verhaltensauffälligkeit“: Dabei geht es um Themen wie, Stress, Trauma und Verletzungen, und um deren körperliche, geistige und seelischen Folgen.
Welche Auswirkungen können diese Folgen auf das Leben des Kindes haben?
Welchen Einfluss hat das System auf das Befinden des Kindes?
Lösungsstrategien
Es werden zum einen mögliche Lösungsstrategien anhand von Praxisbeispielen erarbeitet, zum anderen überlegt, welche Qualitätskriterien eine Kita braucht, um den Verhaltensauffälligkeiten der Kinder kompetent zu begegnen. Wie kann Einfluss auf das System des Kindes genommen werden, um eine bedürfnisorientierte und kindgerechte Umgebung zu gestalten?

„Gelingende Elterngespräche“ 

Elterngespräche gut vorbereiten und ressourcenorientiert führen. 

Created with Sketch.

Elterngespräche sind eine wichtige Aufgabe, um mit den Familien im Sinne der bestmöglichen Förderung und Bildung der Kinder zusammenzuarbeiten. Für diese Herausforderung ist eine gute Vorbereitung nötig, um das Gespräch einfühlsam und ressourcenorientiert zu führen. Aber was ist, wenn auch kritische Themen angesprochen werden müssen? Wie können Sie trotzdem mit den Eltern in guter, wertschätzender Verbindung bleiben und doch klar und offen Ihre Beobachtungen kommunizieren? 

Theoretische Grundlagen, wie verschiedene Kommunikationsmodelle, die Ressourcensonne und hilfreiche systemische Fragen, werden unterstützend eingesetzt und anhand von Praxisbeispielen erprobt. 

„Naturexkursion für Weltenentdecker“ 

Mit Kindern unterwegs in Wald und Natur.

1-2 tägig buchbar

Created with Sketch.

Von praktischen Überlegungen, was packe ich in meinen Rucksack, um mit Kindern in den Wald zu gehen, bis hin zu sinnvollen Regeln, Herausforderungen und Risiko. Das Kennenlernen essbarer und giftiger Pflanzen steht ebenso auf dem Programm wie Tierkunde, Kunst, Kreativität und Spiele im Wald.
Diese Fortbildung findet bei jedem Wetter im Freien statt. Deshalb bitte mitbringen: wetterfeste Kleidung, gutes Schuhwerk, Trinken und Brotzeit.

„Wir alle gehören zusammen" Inklusion im Kita-Alltag

Die Unverwechselbarkeit und die Einzigartigkeit eines jeden Einzelnen, bereichert unsere Gemeinschaft und macht sie vielfältiger.

Created with Sketch.

Die Unterschiede der Familien, der Teammitglieder, der Kinder, ihre einzigartigen Fähigkeiten, Lebenserfahrungen, sowie das individuelle Umfeld sind sehr vielfältig. Wie kann man dieser Diversität gerecht werden, eine „inklusive Haltung“ einnehmen und diese Unterschiedlichkeiten „willkommen heißen“? Wie kann Einzigartigkeit respektiert und gleichwürdig angenommen werden? 
Mit unterschiedlichen Blickwinkeln, viel Empathie und praktischen Umsetzungs-Ideen wird diese Fortbildung bereichert. 

„Die Sprache ist das Tor zur Welt“ 

„Mit Kindern im Dialog“ 

Created with Sketch.

„Die Sprache ist das Tor zur Welt!“ –  Kinder mit und ohne Migrationshintergrund beim Spracherwerb zu unterstützen. 

Sprache ist unser wichtigstes Kommunikationsmittel. Sie zu lernen, gelingt am besten in sozialen Beziehungen. Deshalb wird dem gemeinsamen Dialog besondere Aufmerksamkeit gewidmet. Neben der Wissensvermittlung über Entwicklungsprozesse von ein- und mehrsprachigen Kindern, werden geeignete Gesprächs- und Fragetechniken vermittelt.  Auch Sprachauffälligkeiten, mögliche Ursachen und der fachliche Umgang damit, werden thematisiert. Zur sprachfördernden Umsetzung im Kita-Alltag werden zahlreiche Praxisimpulse gegeben, wie Lieder/Reime/Fingerspiele, die dialogische Bilderbuchbetrachtung, „sprechende Wände“ usw. Somit wird der Fokus auf eine ganzheitliche, alltagsorientierte Sprachförderung gelegt.

"Wohin mit meiner Wut?" - Schlagen, beißen, kratzen in der Kita

Stärkung der emotionalen Kompetenzen des Kindes

Created with Sketch.

Welche Ursachen können hinter emotionalen Ausbrüchen wie Wut stecken? Wieso reagieren manche Kinder so aggressiv und können ihre negativen Emotionen nicht bändigen? Wie können Sie die betroffenen Kinder unterstützen, ihre Emotionen zu regulieren? Wie Können Sie auch die anderen Kinder der Gruppe und sich selbst schützen? Wie gehen Sie mit Ausgrenzung des betroffenen Kindes um? Wie gehen Sie mit den Eltern ins Gespräch? 

Im Seminar werden diese Fragen, mit Blick auf mögliche Ursachen geklärt und Lösungsansätze anhand von praktischen Beispielen erarbeitet. Sie erfahren, wie Sie den Umgang mit Gefühlen professionell und einfühlsam begleiten können. Ebenso werden Maßnahmen aufgezeigt, die die Emotionsregulation der betroffenen Kinder unterstützen und wie Sie die Eltern ressourcenorientiert mit ins Boot holen können.

Vorträge für Eltern

Mein Kind - klug und glücklich!

Created with Sketch.

Wie kann ich mein Kind unterstützen, klug und glücklich zu sein?
Jedes Elternteil wünscht sich das Allerbeste für das eigene Kind. Doch wie lernen Kinder und was brauchen sie wirklich, um mit Begeisterung die Welt zu entdecken? 

Digitale Medienkompetenz in der Kita

Created with Sketch.

Digitale Medien sind längst in der Lebenswelt der Kinder angekommen. Sie bringen so viele kreative Möglichkeiten mit und können den Kita-Alltag bereichern.

·         Was verändert sich in der Kita durch digitale Medien und warum? 
·         Meinungsbild über digitale Medien der Eltern
·         Mediensicherheit zuhause und Möglichkeiten für einen sicheren Umgang im Netz
·         Medienkompetenz und kreative Nutzung der Medien
·         Zeit für offene Fragen